Demo

Kalender

 
Pro Wein goes City - J. NEUS WEINGUT SEIT 1881 GMBH & CO. KG
Dienstag, 19. März 2019, 19:00

Pro Wein goes City - J. NEUS WEINGUT SEIT 1881 GMBH & CO. KG

wir freuen uns auf eine weitere Veranstaltung im Zeichen der Pro Wein

zum Weingut:

J. Neus Weingut seit 1881

Das Weingut J. Neus wurde 1881 von Josef Neus senior im damals weltbekannten Rot-weinort Ingelheim gegründet und wird seit 2012 von der Unternehmerfamilie Schmitz aus Mainz geführt.

Wie Weinkarten und Preislisten aus der Gründungszeit eindrucksvoll belegen, war die Familie Neus im 19. Jahrhundert ein qualitativer Vordenker in der Region. Beispiels-weise wurde der damals entwickelte Neus-Klon aufgrund seiner ausgezeichneten Eigenschaften auch von weiteren Spitzenweingütern angepflanzt. Heute sind diese alten Reben, gut gepflegte Holzfässer und tiefes Wissen um die kalkhaltigen Lagen der Gemarkung die solide Basis, um dem von Christian Schmitz formulierten, selbstgesteckten Anspruch gerecht zu werden, die Tradition fortzuführen und Spätburgunder auf Spitzenniveau zu erzeugen.

Das Weingut J. Neus liegt inmitten von Ingelheim, das zu Recht die Bezeichnung „Rot-weinstadt“ im Namen trägt. Bereits seit Karl der Große hier seine Pfalz errichten ließ, baut man überwiegend rote Sorten an. Das hat sich bis heute nicht geändert. Ingelheimer Rotwein ist bis heute das Synonym für einen weltweit geschätzten Burgunder aus Deutschland schlechthin.

Die Rotweine des Weingutes J. Neus werden im größten Gewölbekeller Rheinhessens, der im späten 19. Jahrhundert unter dem Anwesen errichtet wurde, ausgebaut. In der Hochphase des deutschen Weinbaus ließ Josef Neus senior einen Gutshof mit einzigartiger Anmutung errichten, der jeden Besucher sofort in seinen Bann zieht. Die Fassade und auch die Inneneinrichtung haben sich über die Jahrhunderte ihren ursprünglichen Charme bewahrt. Was heute romantisch anmuten mag, ist jedoch ein für den damaligen Stand der Technik mustergültiger Funktionsbau aus Kelterhaus und Lager sowie Repräsentationsräumen, die auch das historische Verkostungszimmer umfassen. Die Weine werden heute in Fuderfässern mit einer Kapazität von 1.000 Litern traditionell ausgebaut. Die ältesten Fässer, die aus den Jahren 1893 und 1897 stammen, sind seit ihrer Anschaffung im kontinuierlichen Gebrauch.

Auf dieser Basis findet das Team um den Betriebsleiter Lewis Schmitt und den Keller-meister Toni Frank beste Voraussetzungen, den Ingelheimer Spätburgunder aus dem Hause J. Neus zu neuen, alten Glanz zu führen.

zum Abend:

Freuen Sie sich auf eine tolles 4-Gang Menü mit korrespondierenden Weinen

 

Teriyaki vom Thunfisch, rosa Garnele auf asiatischem Gemüse mit leichtem Wasabischaum

 2018 Weißer Burgunder trocken

2018 Blanc de Noir Pinot Noir trocken

 

Tomatenkraftbrühe mit Seeteufel

2017 Ingelheimer Chardonnay trocken

2017 Spätburgunder Muschelkalk trocken

 

Kalbsfilet, Erbsenpüree, Gemüsestreifen, Kartoffelkrapfen und Butterjus

2016 Ingelheimer Spätburgunder Alte Reben trocken

2016 PARES Spätburgunder GG trocken

 

Rieslingeis, Rotweinkuchen,Vanillesahne und frische Beeren

Gereifte Prädikatsweine aus dem Weingutskeller

2003 Riesling Auslese trocken

2003 Spätburgunder Beerenauslese trocken

 

Die Teilnahmegebühr beträgt 79,- € pro Person

Anmeldung hier

Veranstaltungort: Düsseldorf
Eine kostenlose Stornierung ist bis zu 48 Stunden vor Veranstaltungsbeginn möglich, danach werden 80% des Gesamtpreises in Rechnung gestellt.
Nicht wahrgenommene Anmeldungen ohne Stornierung werden mit einer No-Show Gebühr von 100% des Gesamtpreises berechnet.
 

Veranstaltung in Kalender eintragen

Als iCal-Datei herunterladen
x
 

Anmelden

Bitte melden Sie sich hier an.

Zurück